Filmrezensionen in 500 Zeichen

Edtv (1999)

EDtv – Immer auf Sendung, ★★★☆☆30.07.2009

Im Gegensatz zur trübsinnig-kritischen Echtmannschau fliegen die gravitätischen Regenbögen hier nicht zu vulgärer Medienethik, sondern zur Geworfenheit des Menschen in seiner gesellschaftlichen Verortung. Zwischen sozialpsychologischem Bystandereffekt und trashiger Psychoanalyse (Penisimplantate) erleben wir, wie Kameras als Proxy Ichbilder, Intergruppenprozesse, Bystandereffekte und Hardcoremethodologie transportieren, materialisieren und dekonstruieren. Eine hübsche Parabel auf Menschenmodelle.