Filmrezensionen in 500 Zeichen

Wonder Boys (2000)

★★★★☆31.07.2009

Ach, die Selbstbespiegelung, die gute, was würde das intellektuelle Hollywood nur tun, könnte es nicht mit künstlichem Schneematsch tote Hunde durch die Stadt fahren. Lobenswert der Klischee-Shuffle-Modus, selbst die Slapstickeinlagen überzeugen durch Douglas’ famose Verkörperung des schöpferischen Trottels. Die Happyendverpflichtung der Kinoschläger wird pflichtgemäß umgesetzt, Peripetien sind eher Wenden als Halsen, insofern kann von einem wirklichen guten Film nicht gesprochen werden. Trotzdem.