Filmrezensionen in 500 Zeichen

Finding Neverland (2004)

Wenn Träume fliegen lernen, ★★☆☆☆25.07.2009

Michael Jackson ist unschuldig! Die bemerkenswert grotesk inszenierte Kostümschmonzette arbeitet am finalen Freispruch für Devianzen aller Art und perzeptueller Neurosyphilis und bei allem Respekt für den abgeschleckten Depp und seine Vatermörder, was hier an Familienunfreundlichkeiten unter ein PG-Rating vereinigt wird, reicht für das Großkreuz der Geschichtsklitterung am Bande. Das überdeterminiert pädagogisierte Machwerk dekonstruiert an Pans Exempel auch noch Shakespeares Männerensembles. Übel.