Filmrezensionen in 500 Zeichen

Inglourious Basterds (2009)

★★★☆☆09.04.2010

Neckisch-kontrastive Sprachwirrungen, pfiffig-cineale Nazideixis, lässig-folgerichtige Geschichtsalterität, nein was hat dieser Tarantino nicht wieder für ein hübsches Filmchen gedreht. Da sitzt jeder Finger bei der transkulturellen Semiotik, da springen die selbstaufhebenden Deutungen nur so, da jauchzt auch der DDR-Fritze mit dem Milchgesicht! Und dabei noch die Nazi, endlich ad acta gelegt durch facial SVV by proxy. Das Ende der Beliebigkeit durch die eigenen Waffen war das nun nicht gerade.