Filmrezensionen in 500 Zeichen

The Dark Knight (2008)

★★★★☆30.09.2009

Der Riefenstahleffekt wendet üble Kriegstreiberei gelegentlich in Kunst, und wer die jodoken Doktorspiele im halb-zerfetzten Memento-Mori-Mode, die Geldfeuer und das fade Janusköpferollen zumindest bis zur finalen Legitimation der Rasterfahndung ausblenden kann, darf sich vom Todgeweihten eine wunderbare Emo-Farbenwelt geben lassen. »Chaos ist fair« lässt uns dieser Geschichtenerzähler wissen und ist damit der fundamentale Terrorist und der Kulturrelativist gleichzeitig – Foucault gewissermaßen.