Filmrezensionen in 500 Zeichen

Limitless (2011)

Ohne Limit, ★★★★☆21.07.2013

High auf amerikanischer Kodak 5217, depri auf japanischer Fuji 500T eterna – so machen sechzig Standardabweichungen Spaß! Halbes Aortengeklapper verhindert die Demaskierung des ritalinärrisch-perzeptuellen Komplexes und das Ende ist voll mutig. Oder klippenhängerisch, vermutlich klippenhängerisch. Nun kann man Neurokitsch herauszuzeln oder die seltene Erklärung der Geburt des Börsenkurses aus dem kollektiven Geiste bewundern, am Ende fragen wir uns aber alle doch nur, ob der Bursche clean ist.